„Wir sehen eine neue Form von Neokolonialismus“

Die deutsche G20-Präsidentschaft strebt Investitionspartnerschaften an, damit es Menschen in Afrika besser geht. Ob das der richtige Weg ist, erklärt die Geschäftsführerin von Oxfam Südafrika im Interview.
Frau Mthathi, die deutsche G 20-Präsidentschaft will Afrika zu einem Schwerpunkt machen und veranstaltet eine Konferenz, auf der private Investitionen im Mittelpunkt stehen, genannt Compact with Africa. Ziel sind Investitionspartnerschaften. Ist das der richtige Weg, um den Ländern Afrikas zu helfen? Weiterlesen: www.weser-kurier.de/deutschland-welt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.