Archiv der Kategorie: français

Nein zu Flüchtlingslagern der EU in Afrika!

Français ci-dessous  / English below

Non aux camps de réfugiés de l’UE en Afrique!
No to refugee camps of the EU in Africa!

Am 24. November 2017 protestieren wir vor der Botschaft von Niger und vor dem Europäischen Haus am Brandenburger Tor.

11.30 Uhr
vor der Botschaft von Niger / devant lambassade du niger / in front of the embassy of Niger
(Machnower Str. 24, 14165 Berlin, S-Bhf. Zehlendorf)
14.00 Uhr
vor dem Europäischen Haus / devant la maison de lUnion Europeenne / in front of the European House
(Unter den Linden 78, 10117 Berlin, S-Bhf Brandenburger Tor)

Nein zu Flüchtlingslagern der EU in Afrika! weiterlesen

Wieder eine Konferenz der Ausbeuter und Heuchler…

English below/ Français ci-dessous

Once again a conference of exploiters and hypocrites… Une nouvelle conférence des exploiteurs et des hypocrites…

Im November 2017 wird es in der Elfenbeinküste einen Gipfel zwischen der Afrikanischen und der Europäischen Union geben. Er ist der fünfte Gipfel einer Reihe und soll die Pläne der ersten vier aufgreifen. Der erste Gipfel der Afrikanischen Union und der Europäischen Union fand am 3. und 4. April 2000 in Kairo statt. Dem folgte 2007 der Gipfel in Lissabon/Portugal, 2010 der Gipfel in Tripolis/Libyen, schließlich 2014 der Gipfel in Brüssel/Belgien. Vom ersten zum vierten ging es angeblich darum, den Entwicklungsländern zu helfen, Hunger zu bekämpfen, ironischerweise mittels ihrer institutionellen Austeritätspolitik, wodurch die afrikanische Jugend außer Landes getrieben wurde. Wieder eine Konferenz der Ausbeuter und Heuchler… weiterlesen

Campaign for free movement in Africa

français: Campagne pour la libre circulation en Afrique

The next summit of Heads of State of the African Union (AU) will have on its agenda the adoption of a protocol on the free movement of people on the continent. To finalize the protocol with a view to its adoption, the African Union initiated consultative meetings extended to all AU member countries. Some African states are still reluctant and would not want to see the protocol adopted in January. While, the African populations, sixty years after independence, dream more than ever of a united Africa where people can move freely. The data below reflect the gap between the aspirations of the populations and the policies of the states:

  • 55% of African countries oblige other African nationalities to obtain their visa before taking their flight;
  • 25% of African countries authorize the issuance of visas upon arrival to travelers of other African nationalities;
  • 97% of African migrations occur on the continent and only 3% of Africans attempt international migration to America, Asia, Europe or Oceania.

Continue reading: www.obsmigration.org/en/

Blockade der G20-Africa-Partnership-Konferenz

Etwa 50 Personen blockierten die Haupteinfahrt zum Tagungsort des G20-Konferenz zur Afrika-Partnerschaft in Berlin-Schöneberg am Montag, den 13. Juni 2017. Dabei skandieren sie Parolen in Richtung Konferenzteilnehmer*innen und Passant*innen wie z.B. „Merkel, G20, and police – stop killing refugees“ oder „Deutsche Waffen, deutsches Geld – morden mit in aller Welt“. Teilnehmer*innen der Konferenz wurden über andere Zugänge auf das Gelände gebracht. Einige versuchten vergeblich, an der Blockade vorbei zu kommen oder sie zu überklettern und wurden mit „Grenzen sind Scheiße, wir sind die Beweise“ begrüßt. Blockade der G20-Africa-Partnership-Konferenz weiterlesen

Schlafplätze gesucht! Endroits pour dormir demandé! Sleeping places needed!

Liebe Leute, Hi people, salut!

im Rahmen der Aktionen gegen die G20 Afrika Partnerschaftskonferenz soll es auch Geflüchteten, die keinen Schlafplatz in Berlin haben, möglich sein, sich an Aktionen zu beteiligen und Veranstaltungen zu besuchen.
Hierfür suchen wir noch Schlafplätze vom 8. Juni bis zum 13. Juni (vor allem zwischen dem 9.-11.)
Schlafplätze gesucht! Endroits pour dormir demandé! Sleeping places needed! weiterlesen

Videokundgebungen auf dem Oranienplatz – umsonst und draußen

Video demonstrations on the Oranienplatz – free and outside  / Démonstrations vidéo sur le Oranienplatz – gratuit et en plein air

فيديو كندجيبونغ المكان اورانينبلاتز -مجاني – خارجي -كل يوم جمعة الساعة ٨:٣٠ مساء
ضد مؤتمر الشراكة جي ٢٠ افريقيا من اجل حرية الحركة العالمية والتنمية الزاتية ٢٦مايو الساعة ٨:٣٠ مساء ،، كولتون – اكثر من استقلال ،، وثاثق عن الافراط في استقلال الكولتان من الكنغو . ٩ يونيو الساعة ٨٣٠ مساء اولئك الذين يقزفون . ٢٠١٦ مع المدير المشارك ابوبكر سيدي بيه لاجي من مالي بعد اربعة عشر شهرآ قام بانتاج افلام في المخيم علي الجانب المغربي مليلة الجيب الاسباني في البر الرئيسي المغربي قبل السور الحدودي الي اسبانيا . كذلك قام بتوثيق حياته اليومية والتنظيم للآجئين ونجاحهم في الاقتحام الناجح للسياج الحدوديه التي لايمكن التغلب عليها .

Freitag, 26. Mai, 20:30 Uhr / May 26, 8.30 pm / Vendredi, 26 Mai 20h:30
Freitag, 9. Juni, 20:30 Uhr / 9th June, 8:30 pm /Vendredi, 9 Juin 20h:30
Videokundgebungen auf dem Oranienplatz – umsonst und draußen weiterlesen

Tour pour l’Afrique – Visitez les profiteurs!

Deutsch hier English here

Rallye à vélo contre la „Conférence du G20-Afrique“

Vendredi 9 Juin à partir de 16h
Départ: devant Bayer. Müllerstrasse 178 (Wedding)
Etapes: REWE, Deutsche Bank et KFW, H&M, Tableau de commémoration en souvenir de la conférence de Berlin 1884/85, BMZ.
Arrivée: Oranienplatz

Visite chez Bayer et autres profiteurs tels que les institutions qui sont entre-autre responsables de la destruction de l’agriculture paysanne en Afrique. Nous donnerons avec exemples à l’appui des informations sur leur rôle.
Tour pour l’Afrique – Visitez les profiteurs! weiterlesen

Si j´étais un sneaker, je pourrais traverser la Meditéranée…

English hereDeutsch hier
Manifestation 10.06. 15h
Potsdamer Platz, Berlin

Contre la «Conférence du partenariat G20-Afrique»
Pour la liberté de circulation et un développement autodéterminé

Nous sommes en colère! Dans le cadre de la présidence des pays du G20, l’Allemagne met l’Afrique sur l’ordre du jour. Et l’Allemagne invite à la « Conférence du partenariat G20-Afrique », qui aura lieu le 12 Juin et 13 dans le gazomètre à Berlin Schöneberg, avant la réunion du G20 en Juillet à Hambourg. A qui sert ce partenariat?
Si j´étais un sneaker, je pourrais traverser la Meditéranée… weiterlesen